Open Site Navigation

1.

Einführung.

Vevo ist sich bewusst, dass seine Benutzer ihre Privatsphäre schätzen und nimmt Ihre Privatsphäre ernst. In dieser Datenschutzerklärung (“Datenschutzerklärung”), die unter vevo.com/privacy-policy, gehostet wird, werden unsere Datenschutzpraktiken erläutert, einschließlich der Art der Informationen, die wir von Ihnen erfassen, und wie wir sie verwenden dürfen, unserer Rechte, diese Informationen an Dritte weiterzugeben und offenzulegen, und wie Sie Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, und Ihre Präferenzen hinsichtlich unserer Verwendung und Weitergabe dieser Informationen überprüfen und ändern können. Bitte lesen Sie zusätzlich unsere Nutzungsbedingungen (“Nutzungsbedingungen”), die unter vevo.com/terms-of-use, gehostet werden und die Ihre Nutzung des Vevo-Dienstes regeln (wie unten definiert). Großgeschriebene Begriffe, die nicht in dieser Datenschutzerklärung definiert sind, haben die in den Nutzungsbedingungen angegebene Bedeutung.

Diese Datenschutzerklärung gilt für folgende Informationen: (i) die von Vevo LLC, Vevo (UK) Limited und ihren jeweiligen verbundenen Unternehmen (zusammen „Vevo“, „wir“, „unser“ oder „uns“) oder Dritten, die mit unserer Erlaubnis handeln, erfasst werden, oder (ii) die uns von Dritten in jedem Fall im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der TV-Anwendung der Marke Vevo (im Allgemeinen auch als „verbundene TV-App“ „CTV-App“ oder „Wohnzimmer-App“ bezeichnet) anderweitig mitgeteilt wurden, die über bestimmte mit dem Fernseher verbundene, digitale Streaming-Geräte und Fernsehabonnementdienste von Drittanbietern und/oder die von Vevo betriebenen und kontrollierten Websites (einschließlich vevo.com und tv.vevo.com) (zusammen der „Vevo-Dienst“) bereitgestellt werden.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt auch für die Informationen, die von Vevo oder XITE Networks Holding BV oder seinen verbundenen Unternehmen („XITE“) oder Dritten, die mit der Genehmigung von Vevo oder XITE handeln, im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung des Vevo-Dienstes über die vernetzte Fernsehanwendung (die „Vevo-XITE-App“) der Marke „Vevo – powered by XITE“ gesammelt werden, die von Vevo und XITE gemeinsam betrieben wird. Ungeachtet anderslautender Bestimmungen in Bezug auf die Vevo-XITE-App beziehen sich die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe „wir“, „unser“ und „uns“ gemeinsam auf Vevo und XITE.

Diese Datenschutzerklärung gilt unabhängig davon, ob Sie als Endbenutzer, Abonnent eines Fernsehdienstes oder auf andere Weise auf den Vevo-Dienst zugreifen.

Wir berufen uns entweder auf unser berechtigtes Interesse oder die Notwendigkeit, einen Vertrag zu erfüllen, um Ihre Informationen zu erfassen, zu speichern, zu nutzen und zu verarbeiten oder, wenn dies durch anwendbares Recht gefordert wird, werden Sie um Ihre Zustimmung zu unserer Verarbeitung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit den Bedingungen dieser Datenschutzerklärung gebeten. Wenn Sie mit den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, lesen Sie bitte die folgenden Informationen zu Ihren Datenschutzrechten oder stellen Sie die Verwendung des Vevo-Dienstes ein.

Dieses Dokument ist die einzige Datenschutzerklärung zum Vevo-Dienst, und eine Zusammenfassung, Anpassung oder andere Version davon oder eine andere Datenschutzerklärung oder -richtlinie in irgendeiner Form, einschließlich einer maschinell erstellten Form, ist nicht gültig.

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am oben angegebenen Datum geändert und ist ab sofort gültig.

Copyright © 2020 Vevo LLC

2.

Von uns erfasste informationen.

Welche Informationen wir verarbeiten können, hängt davon ab, wie Sie mit uns interagieren.

Wenn Sie den Vevo-Dienst verwenden, erfassen wir Informationen, die Ihr Fernsehgerät, Ihre Set-Top-Box oder ein anderes mit dem Internet verbundenes Gerät (jeweils ein „Gerät“) identifizieren oder damit verknüpft sein können. In der Regel können wir Sie anhand dieser Geräteinformationen nicht persönlich identifizieren. Unsere Drittanbieter und wir können diese Daten jedoch mit anderen Informationen kombinieren und versuchen, Sie zu identifizieren, um Ihnen relevantere Werbeanzeigen zu präsentieren (wie nachstehend beschrieben). Informationen können wie unten beschrieben und durch die Verwendung von Cookies, Web Beacons, Pixeln und anderen ähnlichen Technologien von uns oder anderen Unternehmen in unserem Namen gesammelt werden, wie in Abschnitt 9 weiter unten dargelegt. Zu diesen Informationen, die wir möglicherweise verarbeiten, gehören:

  • Onlinekennungenn. Der Vevo-Dienst enthält Funktionen, mit denen bestimmte Informationen zu bestimmten eindeutigen Kennungen, die Ihrem Gerät zugewiesen wurden, automatisch an uns und/oder unsere Drittdienstleister weitergegeben werden, einschließlich der IP-Adresse (Internet Protocol), der eindeutigen Gerätekennung oder der Werbekennung (zusammenfassend als „Onlinekennungen“ bezeichnet).
     

  • Aktivitätsinformationen. Zur Verbesserung der Funktionalität und des Nutzererlebnisses erfassen wir auch Informationen zu Ihren Interaktionen mit dem Vevo-Dienst, einschließlich im Vevo-Dienst angezeigter Werbeanzeigen.
     

  • Informationen zum geografischen Standort. Über Ihre IP-Adresse können wir Ihren allgemeinen Standort oder Ihre Region bestimmen, anhand derer wir die Bereitstellung von Inhalten in Ihrer Sprache unterstützen und lokalisierte Werbung anbieten.
     

  • Schlussfolgerungen oder Zielgruppensegmentierung. Dies umfasst bestimmte Informationen, die sich auf einzelne Profile, Einstellungen, Merkmale und Verhaltensweisen beziehen oder zum Erstellen und Speichern dieser Profile verwendet werden können.
     

  • Namen und/oder E-Mail-Adressen. Wenn Sie sich in Bezug auf die Vevo-XITE-App auf der Seite „Konto“ (vevo.xite.com) für ein kostenloses Konto anmelden, erfassen wir möglicherweise Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Geschlecht und Ihr Geburtsdatum.
     

  • Informationen zur Zahlungsmethode. In Bezug auf die Vevo-XITE-App erfassen wir, sofern angeboten, wenn Sie sich für den abonnementbasierten Teil des Vevo-Dienstes anmelden, Informationen zur Zahlungsmethode (z. B. Kredit- oder Debitkarteninformationen usw.).

 

Wenn Sie uns darüber hinaus mit einer Frage im Zusammenhang mit dem Kundenservice, Copyright oder Datenschutz kontaktieren, können wir die personenbezogenen Informationen verwenden, die Sie uns zur Verfügung stellen (z. B. E-Mail-Adresse oder Telefonnummer), um Ihre Anfrage zu verarbeiten und zu beantworten. Wenn Sie uns über unsere Website zu vertriebsbezogenen Zwecken kontaktieren und/oder uns zuvor Registrierungsinformationen zur Verfügung gestellt haben, können wir diese von Ihnen angegebenen personenbezogenen Informationen (z. B. Name, E-Mail-Adresse und/oder andere bereitgestellte Informationen) in diesen Fällen sammeln, speichern und/oder verwenden, um mit Ihnen zu Marketing- und Werbezwecken, einschließlich Direktmarketing, zu kommunizieren.

3.

Wie wir die erfassten informationen verwenden.

Wir können die von uns erfassten personenbezogenen Informationen für die folgenden und alle anderen Zwecke verarbeiten, die zum Zeitpunkt der Übermittlung von Daten an uns offengelegt wurden:

Um unsere vertraglichen Verpflichtungen aus einer bestehenden Vereinbarung mit Ihnen zu erfüllen. Dazu zählen folgende Zwecke:

  • Kommunikation über den Vevo-Dienst mit Ihnen; und

  • Bereitstellung von Inhalten im Vevo-Dienst.


Um unseren berechtigten Interessen zu entsprechen und/oder diese zu erfüllen. Dazu zählen folgende Zwecke:

  • Erfüllung unserer Geschäftsanforderungen, z. B. Überwachung, Analyse, Änderung und Verbesserung der Funktionalität und Leistung des Vevo-Dienstes;

  • Vermeidung von Betrug und Missbrauch sowie unbefugtem Zugriff auf den Vevo-Dienst;

  • Bereitstellung lokalisierter Inhalte im Vevo-Dienst basierend auf dem Land, in dem Sie sich befinden (wie anhand Ihrer Onlinekennungen ermittelt);

  • Bereitstellung lokalisierter Werbung basierend auf Ihrem allgemeinen geografischen Standort (wie anhand Ihrer Onlinekennungen ermittelt);

  • Bereitstellung gezielter Werbung im Vevo-Dienst (wie in Abschnitt 4 weiter unten beschrieben);

  • Beantwortung Ihrer Fragen oder anderer Anfragen;

  • Durchführung von Recherchen und Analysen für Marketing-/Werbezwecke und Bereitstellung anonymer und aggregierter Berichte (d. h. Berichte, die Sie nicht identifizieren und nicht mit anderen Informationen kombiniert werden können, um Sie zu identifizieren) zur internen Verwendung und Verwendung durch externe Kunden, Geschäftspartner und andere Dritte; und

  • Sammeln und Melden von aggregierten, anonymisierten, statistischen Informationen im Zusammenhang mit dem Vevo-Dienst und den Benutzeraktivitäten.


Um unseren gesetzlichen und behördlichen Verpflichtungen nachzukommen oder unsere gesetzlichen Rechte durchzusetzen. Dazu zählen folgende Zwecke:

  • Erfüllen von Berichtspflichten (z. B. Steuerformulare einreichen);

  • Aufbewahrung von Unterlagen und Informationen im Zusammenhang mit einem Rechtsstreit;

  • Durchsetzung der Nutzungsbedingungen; und

  • Meldung von Datenschutzverletzungen oder unbefugtem Zugriff auf den Vevo-Dienst.

 

Mit Ihrer Zustimmung. Wenn Sie uns gestattet haben, Ihre personenbezogenen Daten gemäß Ihrer Einwilligung zu verarbeiten, können Sie Ihre Einwilligung zu diesen Verwendungen Ihrer personenbezogenen Daten, die auf der Einwilligung als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung beruhen, jederzeit widerrufen, indem Sie die Schritte in Abschnitt 5 dieser Datenschutzerklärung befolgen.

4.

Weitergabe und offenlegung der erfassten informationen.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten oder Informationen nur unter folgenden Umständen an Dritte weiter:​

  • Unsere Konzernunternehmen: Wir können Ihre personenbezogenen Daten anderen Konzernunternehmen, die verbundene Unternehmen und/oder Tochterunternehmen, Eigentümer oder Muttergesellschaften von Vevo sind, gemäß unseren internen Richtlinien oder Verwaltungs- oder Geschäftspraktiken offenlegen.
     

  • Drittanbieter: Wir können Ihre Informationen an andere sorgfältig ausgewählte Drittfirmen, Werbenetzwerke, Datenaustauschunternehmen, Dienstanbieter für Datenverkehrsmessung und andere Dritte weitergeben, um (1) Transaktionen in oder über den Vevo-Dienst zu unterstützen, (2) die Bereitstellung von Inhalten über den Vevo-Dienst zu unterstützen, (3) Unterstützung bei Informationstechnologien und Kundendienst zu bieten, (4) den Vevo-Dienst (einschließlich der Bereitstellung eines umfassenden Angebots von Inhalten, Aktivitäten, Diensten, Features und Funktionen, die in oder in Verbindung mit dem Vevo-Dienst angeboten werden) bereitzustellen, zu liefern, anzubieten, zu unterstützen, zu verwalten, zu pflegen und zu aktivieren, (5) die Anzeige und Interaktion mit im Vevo-Dienst geschalteter Werbung bereitzustellen, zu messen und nachzuverfolgen. In bestimmten Fällen können diese Dienstanbieter und andere Dritte Ihre Onlinekennungen und/oder andere Informationen, die von uns zur Verfügung gestellt oder durch diese Dritten gesammelt wurden, in Kombination mit Informationen, die von Dritten unabhängig über Sie gesammelt wurden, verwenden (oder deren Verwendung unterstützen), um Ihnen Werbung im Vevo-Dienst und/oder auf Websites, in Anwendungen und/oder Diensten Dritter anzuzeigen, die möglicherweise von Interesse für Sie ist. Vevo erhält keine personenbezogenen Informationen, die diese Dritten unabhängig über Sie gesammelt haben, und hat auch keinen Zugriff auf derartige Informationen. Wir verlangen, dass Dienstanbieter wirtschaftlich angemessene Sicherheits- und Vertraulichkeitsstandards einhalten und diese Informationen gemäß dieser Datenschutzerklärung sicher und vertraulich behandeln. Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Handlungen von Dienstanbietern, Drittvertriebspartnern oder Plattform- oder Dienstbetreibern (einschließlich derer, auf denen der Vevo-Dienst verfügbar ist) oder anderer Personen verantwortlich sind. Die Drittvertriebspartner des Vevo-Dienstes und die Drittanbieterplattform oder Dienstanbieter, auf denen der Vevo-Dienst verfügbar ist, können Ihre Informationen unabhängig verarbeiten. Wir sind nicht verantwortlich für zusätzliche Informationen, die Sie an Dritte weitergeben. Lesen Sie stattdessen die Datenschutzerklärungen und -praktiken dieser Drittanbieter, um Ihre Rechte zu kennen. So können wir z. B. GroupM verwenden, um Ihnen relevante Anzeigen zu präsentieren. Sie können deren Richtlinien unter www.groupm.com/privacy-notice aufrufen, um mehr über deren Datenschutz- und Sicherheitspraktiken zu erfahren.
     

  • Unternehmenstransaktionen oder -ereignisse: Wenn Vevo sein Geschäft ganz oder teilweise verkauft oder einen Verkauf oder eine Übertragung aller oder wesentlicher Teile seiner Vermögenswerte oder Aktien vornimmt oder anderweitig an einer Fusion, einem Joint Venture, einer Übertragung, einer Unternehmensumstrukturierung oder einer sonstigen Veräußerung seines Geschäfts beteiligt ist, kann Vevo Ihre Daten im Rahmen dieser Transaktion an die an der Transaktion beteiligte Partei oder Parteien übertragen, und diese Partei oder Parteien können die Informationen für die in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zwecke und in Übereinstimmung mit den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung verwenden.
     

  • Gemäß Rechts- und Verwaltungsvorschriften: Wir können Ihre Informationen an andere Parteien weitergeben, wenn wir dies gemäß Rechts- und Verwaltungsvorschriften für erforderlich oder angemessen halten. Beispiele für diese Zwecke sind: Beantwortung von Anfragen von öffentlichen Einrichtungen, staatlichen Behörden und Aufsichtsbehörden, Befolgung gerichtlicher Anordnungen, Einholung von Rechtsbehelfen oder Begrenzung unseres Schadens, Durchsetzung dieser Datenschutzerklärung oder der Nutzungsbedingungen und Schutz der Rechte, der Sicherheit und/oder des Eigentums von Ihnen, unseren Mitarbeitern oder Dritten.
     

  • Mit Ihrer Zustimmung: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in Übereinstimmung mit unserem berechtigten Interesse oder auf Grundlage einer vertraglichen Verpflichtung, die wir mit Ihnen haben, verarbeiten, können wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben oder offenlegen, wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilen.

5.

Wahlmöglichkeit des benutzers und zugriff auf.

A. Datenschutzanfragen. 

 

Sie können uns bezüglich der Datenschutzeinstellungen kontaktieren und mehr über Ihre Auswahl in Bezug auf Werbung im Vevo-Dienst erfahren, indem Sie eine E-Mail an privacy@vevo.com senden, in der Sie Ihre Datenschutzanfrage erläutern. Wenn sich Ihre Anfrage auf die Informationen zur Zahlungsmethode bezieht, die Sie (falls zutreffend) im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Vevo-XITE-App angegeben haben, wenden Sie sich bitte an: hello@xite.com. Wenn Sie Vevo auffordern, Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu verwenden, werden wir dieser Aufforderung nachkommen, vorausgesetzt, wir können Aufzeichnungen über diese Informationen aufbewahren, soweit dies zur Einhaltung des geltenden Rechts erforderlich ist, und Ihre Kontaktinformationen weiterhin zur Beantwortung Ihrer Anfragen verwenden. Wenn Sie den Vevo-Dienst weiterhin verwenden, können wir weiterhin Ihre Onlinekennungen verwenden, um das Land zu bestimmen, in dem Sie auf den Vevo-Dienst zugreifen, damit Inhalte im Vevo-Dienst angezeigt werden. Sie haben jederzeit das Recht, auf die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zuzugreifen, diese zu überprüfen und zu korrigieren.

B. Ihre EU-Datenschutzrechte. 

 

Wenn Sie EU-Bürger sind oder in der EU wohnen, haben Sie möglicherweise bestimmte Rechte in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben. Im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze haben Sie folgende Möglichkeiten:

 

  • Auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen oder diese ändern;

  • Aus Gründen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, wenn der Rechtsgrund, auf den wir uns berufen, unser berechtigtes Interesse oder das öffentliche Interesse ist;

  • Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn diese für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind, Sie die Einwilligung zur Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten widerrufen haben oder der Verarbeitung widersprechen und wir keine andere rechtmäßige Grundlage für die Verarbeitung dieser Daten haben oder die Daten rechtswidrig verarbeitet wurden;

  • Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, wenn Sie die Richtigkeit oder Rechtmäßigkeit unserer Verarbeitung beanstanden, wir diese nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch für einen Rechtsanspruch benötigen oder Sie der Verarbeitung widersprochen haben und die Prüfung unserer berechtigten Gründe für die Verarbeitung abwarten;

  • Ihre personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen an ein anderes Unternehmen übertragen; oder

  • Alle Ihre uns zuvor erteilten Einwilligungen widerrufen, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

 

Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@vevo.com. Bitte beachten Sie, dass bei einigen Anfragen möglicherweise eine Überprüfung Ihrer Identität erforderlich ist.

 

C. Ihre Datenschutzrechte in Kalifornien.

 

Dieser Abschnitt enthält Informationen zu den personenbezogenen Daten, die wir möglicherweise von in Kalifornien ansässigen Personen sammeln, und zu den Rechten, die Sie möglicherweise nach geltendem Recht haben, einschließlich des California Consumer Privacy Act („CCPA“), wenn Sie in Kalifornien ansässig sind.

  • Welche Kategorien personenbezogener Daten haben wir im vergangenen Jahr von/über Einwohner Kaliforniens gesammelt? Abschnitt 2 enthält die Kategorien personenbezogener Daten, die wir möglicherweise in den zwölf Monaten vor der letzten Aktualisierung dieser Datenschutzrichtlinie von Ihnen gesammelt haben. Möglicherweise haben wir solche Informationen direkt von Ihnen (z. B. Nutzungsinformationen bei Nutzung des Vevo-Dienstes) und/oder von unseren verbundenen Unternehmen, Informationsanbietern, Dienstleistern, Anbietern, Werbepartnern sowie Aktions- und Strategiepartnern erhalten.
     

  • Welche Kategorien personenbezogener Informationen über Einwohner Kaliforniens haben wir im vergangenen Jahr an Dritte weitergegeben? Abschnitt 2 enthält die Kategorien personenbezogener Daten, die wir möglicherweise in den 12 Monaten vor der letzten Aktualisierung dieser Datenschutzrichtlinie an Dritte weitergegeben haben.
     

  • An welche Kategorien von Dritten haben wir im vergangenen Jahr die personenbezogenen Daten der Einwohner Kaliforniens weitergegeben? In den zwölf Monaten vor der letzten Aktualisierung dieser Datenschutzrichtlinie haben wir möglicherweise jede der oben beschriebenen Kategorien personenbezogener Daten an die in Abschnitt 4 beschriebenen Kategorien von Dritten weitergegeben, einschließlich (a) Dienstanbietern (d. h. Unternehmen, die Informationen in unserem Namen für geschäftliche Zwecke verarbeiten, wie in Abschnitt 3 beschrieben, um uns bei der Bereitstellung von Produkten oder Dienstleistungen für Sie zu unterstützen), (b) Werbepartnern (d. h. Unternehmen, die uns helfen, Werbung über unsere Produkte oder Dienstleistungen zu schalten und bereitzustellen und uns mit anderen zu verbinden, die Anzeigen im Vevo-Dienst schalten möchten) und (c) Analysepartnern (d. h. Unternehmen, die uns bei der Erfassung von Daten zur Verwendung des Vevo-Dienstes (einschließlich der darauf bereitgestellten Anzeigen) unterstützen.
     

  • Welche Kategorien personenbezogener Daten von Einwohnern Kaliforniens haben wir im vergangenen Jahr „verkauft“? Vevo verkauft keine personenbezogenen Informationen im traditionellen Sinne des Begriffs „Verkauf“, aber der CCPA definiert „Verkauf“ sehr weitläufig. Im Rahmen des CCPA umfasst ein „Verkauf“ die Weitergabe der personenbezogenen Daten von Einwohnern Kaliforniens im Austausch gegen Wertgegenstände. Beispielsweise kann die Weitergabe einer Werbeanzeige oder Gerätekennung an Dritte als „Verkauf“ im Rahmen des CCPA angesehen werden. In Anbetracht dieser umfassenden Definition haben wir in den zwölf Monaten vor der letzten Aktualisierung dieser Datenschutzrichtlinie möglicherweise die in Abschnitt 2 beschriebenen Kategorien personenbezogener Daten „verkauft“.
     

  • An welche Kategorien von Dritten haben wir im vergangenen Jahr die personenbezogenen Daten der Einwohner Kaliforniens „verkauft“? In den zwölf Monaten vor der letzten Aktualisierung dieser Datenschutzrichtlinie haben wir möglicherweise die personenbezogenen Daten von Einwohnern Kaliforniens an die in Abschnitt 4 beschriebenen Kategorien von Dritten „verkauft“, einschließlich (a) Werbepartnern (d. h. Unternehmen, die uns bei dem Bereitstellen und Schalten von Werbung über unsere Produkte oder Dienstleistungen unterstützen und uns mit anderen verbinden, die Werbung im Vevo-Dienst schalten möchten), und (b) Analysepartnern (d. h. Unternehmen, die uns helfen, Daten darüber zu sammeln, wie der Vevo-Dienst (einschließlich der darauf geschalteten Werbung) eingesetzt wird).

 

Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, haben Sie im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze möglicherweise die folgenden Rechte:

  • Das Recht zu verlangen, dass wir Ihnen Folgendes offenlegen:
     

    • Die Kategorien personenbezogener Informationen, die wir über Sie gesammelt haben;

    • Die konkreten personenbezogenen Informationen, die wir über Sie gesammelt haben;

    • Die Kategorien von Quellen, aus denen solche personenbezogenen Informationen gesammelt wurden;

    • Der geschäftliche oder kommerzielle Zweck zum Sammeln oder Verkaufen solcher personenbezogenen Informationen;

    • Die Kategorien von Dritten, mit denen wir solche personenbezogenen Informationen geteilt haben;

    • Die Kategorien solcher personenbezogenen Daten, die wir verkauft haben, und die Kategorien Dritter, an die solche personenbezogenen Daten verkauft wurden; und

    • Die Kategorien solcher personenbezogenen Daten, die wir für geschäftliche Zwecke offengelegt haben.
       

  • Das Recht, zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen löschen.
     

  • Das Recht, den „Verkauf“ Ihrer personenbezogenen Daten abzulehnen. In dem Umfang, in dem Vevo Ihre personenbezogenen Daten „verkauft“ (wie der Begriff „Verkauf“ im CCPA definiert ist), haben Sie das Recht, diesen „Verkauf“ jederzeit prospektiv abzulehnen. Wenn Sie den „Verkauf“ Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr an Dritte „verkaufen“. Beachten Sie, dass es einige Tage dauern kann, bis wir Ihre Deaktivierung bearbeitet haben. Wir werden dies jedoch innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Frist tun. Beachten Sie auch, dass wir Ihre Informationen möglicherweise weiterhin in aggregierter oder anonymisierter Form weitergeben oder „verkaufen“ (d. h. es handelt sich nicht mehr um personenbezogene Daten). Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch weiterhin an unsere Dienstleister weitergeben, ausschließlich zum Zwecke der Bereitstellung von Diensten. Bitte beachten Sie, dass das Deaktivieren des „Verkaufs“ Ihrer personenbezogenen Daten nicht bedeutet, dass Sie keine Anzeigen mehr im Vevo-Dienst sehen.
     

  • Das Recht, von uns nicht diskriminiert zu werden, weil Sie eines der vorgenannten Rechte nach geltendem Recht ausgeübt haben.
     

Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@vevo.com. Sie können den „Verkauf“ Ihrer Daten auch über den Deaktivierungsmechanismus ablehnen, der Ihnen über den Vevo-Dienst zur Verfügung gestellt wird (siehe Seite „Einstellungen“ des Vevo-Dienstes). Bitte beachten Sie, dass bei einigen Anfragen möglicherweise eine Überprüfung Ihrer Identität erforderlich ist. Sie können jemanden benennen, der in Ihrem Namen Anfragen einreicht und in Ihrem Namen handelt (einen „Bevollmächtigten“). Dazu müssen Sie uns eine schriftliche Genehmigung erteilen, damit Ihr Bevollmächtigter in Ihrem Namen handeln kann.

Wir geben die von uns gesammelten Geräteinformationen an Drittanbieter weiter. Aufgrund dieser Geräteinformationen können wir Sie nicht angemessen identifizieren. Diese Drittanbieter können jedoch die Informationen mit ihren eigenen Daten kombinieren, um Rückschlüsse darauf zu ziehen, welche Anzeigen für Sie relevant sein könnten. Beispielsweise geben wir Ihre IP-Adresse weiter, damit Werbetreibende bestimmen können, in welcher Region Sie leben, und Anzeigen in der Sprache dieser Region schalten können. Wir erhalten Einnahmen für Anzeigen, die im Vevo-Dienst geschaltet werden. Manchmal werden wir nur für die Platzierung von diesen Anzeigen bezahlt und manchmal werden wir auf Basis deren Leistung bezahlt, z. B. wie oft eine Werbeanzeige angesehen wurde. In der Regel verwenden wir aggregierte statistische Daten, um mehr über die Leistung von Werbekampagnen herauszufinden. Die Ergebnisse dieser Studien werden möglicherweise Drittanbietern zur Verfügung gestellt. Um mehr über Anzeigen und Ihre Daten zu erfahren, kontaktieren Sie uns unter privacy@vevo.com.

Einige Webbrowser weisen eine Einstellung auf, mit der eine Webanwendung aufgefordert wird, die Nachverfolgung eines einzelnen Benutzers zu deaktivieren (auch als DNT(Do Not Track)-Anfrage bezeichnet). Leider werden diese Do Not Track-Anfragen von unserem Vevo-Dienst aufgrund technischer Einschränkungen nicht erkannt.

Für den Fall, dass Vevo einen Content-Management-Dienst betreibt und Ihnen den Zugriff auf diesen Content-Management-Dienst ermöglicht, können wir (i) Online-Kennungen, Aktivitätsinformationen, Daten zu Geolokalisierung und andere personenbezogene Informationen sammeln, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung eines solchen Content-Management-Dienstes zur Verfügung stellen, (ii) diese Informationen auf eine der in Abschnitt 3 beschriebenen Arten nutzen und (iii) diese Informationen in jedem Fall mit unseren Konzernunternehmen oder unseren Drittanbietern teilen, vorbehaltlich der Einschränkungen dieser Datenschutzrichtlinie. In Verbindung mit dem Vorstehenden können Sie auch Ihre vollen Rechte nach geltendem Recht auf die in diesem Abschnitt 5 angegebene Weise ausüben.
 

D. Deaktivieren von Cookies und anderen Tracking-Technologien. In Abschnitt 9 unten erfahren Sie, wie Sie die Verwendung bestimmter Cookies und anderer Tracking-Technologien deaktivieren können.

6.

Datenerfassung bei kindern.

Vevo ist sich der Notwendigkeit bewusst, die Privatsphäre aller Benutzer, insbesondere der Kinder, angemessen zu schützen. Der Vevo-Dienst ist nicht für Kinder unter 16 Jahren gedacht und richtet sich auch nicht an diese. Wir erfassen bewusst keine personenbezogenen Daten von Kindern unter 16 Jahren. Wenn wir konkret erfahren, dass wir personenbezogene Daten von Personen unter 16 Jahren erfasst haben, werden wir diese umgehend löschen, es sei denn, wir sind gesetzlich verpflichtet, diese Daten zu speichern. Wenn Sie glauben, dass wir versehentlich oder unabsichtlich Informationen von Personen unter 16 Jahren erfasst haben, wenden Sie sich bitte an privacy@vevo.com. Benutzer in den USA besuchen bitte auch https://www.consumer.ftc.gov. Hier finden sie Informationen der Federal Trade Commission zum Schutz der Privatsphäre von Kindern im Internet.

7.

Sicherheit.

Wir halten wirtschaftlich angemessene physische, elektronische und verfahrenstechnische Schutzmaßnahmen ein, um die von uns erfassten, verwendeten und/oder gespeicherten personenbezogenen Daten zu schützen, die den geltenden Datenschutz- und Sicherheitsgesetzen entsprechen, auch wenn eine Datenübertragung über das Internet nie 100%ig sicher vor Eindringversuchen ist. Diese Richtlinien und Maßnahmen sollen vor Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff, Änderung und Offenlegung sowie vor rechtswidriger Löschung Ihrer personenbezogenen Daten schützen.

Wir beschränken den Zugriff auf den Vevo-Dienst auch auf unsere eigenen Mitarbeiter, Auftragnehmer, Betreiber, Dienstleister und diejenigen Personen, die für den ordnungsgemäßen Umgang mit diesen Informationen autorisiert sind und bei denen eine unternehmerische Notwendigkeit besteht, auf die Daten zuzugreifen. Wir verlangen von unseren Fremdfirmen und Dienstleistern, ähnliche Sicherheits- und Vertraulichkeitsstandards wie die von Vevo einzuhalten. Es ist jedoch möglich, dass Dritte unrechtmäßig Übertragungen oder private Kommunikationen abfangen oder darauf zugreifen, obwohl wir uns bemühen, dies zu verhindern. Daher geben wir keine Garantie in Bezug auf die Sicherheit von Benutzerinformationen. Wir nehmen die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten und unserer Systeme sowie des Vevo-Dienstes zwar sehr ernst, doch Sie sind dafür verantwortlich, die Vertraulichkeit Ihrer Anmeldeinformationen (z. B. Benutzername und Kennwort) zu gewährleisten und aufrechtzuerhalten und zu überprüfen, ob die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten korrekt und aktuell sind.

8.

Integration von plattformen und dienstleistungen von dritten.

Der Vevo-Dienst kann mit Drittanbieterplattformen und anderen Websites, Anwendungen, Schnittstellen, Diensten und/oder Plattformen anderer Unternehmen verknüpft sein, diese verwenden und/oder in diese integriert sein. Im Vevo-Dienst werden auch Werbeanzeigen von Dritten geschaltet. Vevo trägt keine Verantwortung für die Datenschutzpraktiken dieser Websites, Anwendungen, Schnittstellen, Dienste und Plattformen, die von Dritten betrieben werden und die mit dem Vevo-Dienst verknüpft sind, diesen verwenden und/oder in diesen integriert sind, oder für die Datenschutzpraktiken von Drittwerbefirmen. Darüber hinaus tragen wir keine Verantwortung für den Schutz personenbezogener Daten, die durch Ihre Verwendung des Vevo-Dienstes an Dritte (z. B. OTT-Softwareplattformen usw.) weitergegeben werden.

9.

Cookies und andere tracking-technologien.

In diesem Abschnitt finden Sie Informationen darüber, wie Vevo Cookies oder ähnliche Technologien für die Vevo-Dienste verwendet, sowie Informationen darüber, wie Dritte solche Technologien im Zusammenhang mit dem Betrieb der Vevo-Dienste verwenden können. Wir verwenden möglicherweise Cookies und ähnliche Technologien, um zu verstehen, wie Sie mit unseren Produkten interagieren, um Ihre Erfahrung zu verbessern und um Ihnen die Verwendung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die in Ihrem Browser oder auf Ihrem Gerät abgelegt werden. Cookies können entweder dauerhaft (d. h. sie verbleiben auf Ihrem Gerät, bis Sie sie löschen) oder temporär (d. h. sie bestehen nur so lange, bis Sie Ihren Browser oder Ihre Anwendung schließen) sein. Der Vevo-Dienst kann auch Web Beacons, Pixel und andere „Tracking-Technologien“ verwenden; dabei handelt es sich um kleine Codezeichenfolgen, die auf einer Webseite oder in einer E-Mail oder Werbeanzeige platziert werden. Mit diesen Technologien kann Ihr Browser oder Gerät bestimmte Arten von Informationen erkennen und speichern (z. B. zuvor eingestellte Cookies, Uhrzeit und Datum, an dem Sie die Seite mit dem Beacon angezeigt haben, sowie eine Beschreibung dieser Seite).

Folgende Kategorien von Cookies können für die Vevo-Dienste verwendet werden:

  • Funktionscookies: Mit diesen Cookies kann sich der Vevo-Dienst die von Ihnen getroffenen Entscheidungen und Ihre Kontoeinstellungen merken und erweiterte, persönlichere Funktionen bereitstellen. Diese Cookies werden von uns oder unseren Drittanbietern eingestellt.
     

  • Analyse-/Leistungscookies: Mit diesen Cookies können wir messen und analysieren, wie Vevo-Endbenutzer die Vevo-Dienste nutzen, um die Funktionalität des Vevo-Dienstes zu erhöhen und Ihr Erlebnis zu verbessern.
     

  • Cookies für Benutzerpräferenzen: Diese Cookies speichern Ihre Präferenzen (wie Ihre Sprache oder Ihren Standort), damit wir Ihr Erlebnis so nahtlos wie möglich und persönlicher für Sie gestalten können.
     

  • Targeting- oder Werbe-Cookies: Diese Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt, um Ihren Besuch beim Vevo-Dienst, in den Abschnitten des Vevo-Dienstes oder auf den von Ihnen besuchten Seiten und den von Ihnen angesehenen Werbeanzeigen aufzuzeichnen. Diese werden verwendet, um für Sie relevante Anzeigen zu schalten, die Häufigkeit zu begrenzen, mit der Sie eine Anzeige sehen, und um die Effektivität unserer Marketingkampagnen zu messen.

Sie können Cookies wie folgt deaktivieren oder löschen:

  • Aktivieren/Deaktivieren für die Vevo Connected Television-App: Sie können die Verwendung Ihrer Daten zur Personalisierung Ihrer Anzeigenerfahrung für den Vevo-Dienst, der über die Connected Television-Anwendung der Marke Vevo bereitgestellt wird, aktivieren oder deaktivieren (einschließlich in der Vevo-XITE-App), indem Sie die entsprechende Auswahl auf der Seite „Einstellungen“ dieser Anwendung treffen.
     

  • Deaktivieren in Ihrem Browser:In den meisten Browsern können Sie auf Ihrem Gerät gespeicherte Cookies verwalten. Bitte beachten Sie, dass das Ablehnen aller oder bestimmter Cookies zu einer weniger personalisierten Erfahrung mit dem Vevo-Dienst führen kann.
     

  • Deaktivieren auf einem mobilen oder Connected Television-Gerät: Abhängig von Ihrem Gerät und Betriebssystem können Sie möglicherweise die Werbekennung Ihres Geräts zurücksetzen, um diese Datenerfassung einzuschränken oder die Erfassung von Nutzungsdaten über nicht verbundene Anwendungen für interessenbezogene Werbezwecke zu verhindern, indem Sie auf die Datenschutzeinstellungen Ihres Geräts zugreifen. Jedes Betriebssystem und/oder Gerät kann seine eigenen Anweisungen zum Verwalten dieser Einstellungen bereitstellen. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzeinstellungen Ihres Geräts.
     

  • Google Analytics: Einige Aspekte der Vevo-Dienste verwenden möglicherweise Google Analytics, um den Traffic zu analysieren. Weitere Informationen zu Google Analytics-Cookies finden Sie unter https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/cookie-usage. Um Google Analytics in Bezug auf Ihre Nutzung der Vevo-Dienste zu deaktivieren, können Sie das verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren, das Sie an folgendem Speicherort finden: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
     

  • Nielsen: Wir und/oder unsere Werbepartner können die Messdienste von Nielsen nutzen, die zur Marktforschung beitragen. Das Pixel von Nielsen befindet sich möglicherweise in einigen Anzeigen des Vevo-Dienstes, um zu verfolgen, ob Sie die Anzeige angesehen haben, und um verwandte Informationen zu sammeln. Nielsen verwendet die gesammelten Daten, um Bewertungsberichte für Werbetreibende und Herausgeber zu erstellen. Weitere Informationen zu den Daten, die Nielsen über solche Pixel sammelt, und zu Ihren Auswahlmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Nielsen Digital Measurement: https://www.nielsen.com/us/en/legal/privacy-statement/digital-measurement/.
     

  • DAA/NAI-Deaktivierung: Möglicherweise können Sie auch die Verwendung Ihrer Daten durch bestimmte Dritte zur Schaltung von interessenbezogener Werbung auf bestimmten Websites oder Geräten deaktivieren, indem Sie die auf der Verbraucherwahlseite der Digital Advertising Alliance (DAA) zur Verfügung gestellten Deaktivierungstools verwenden: https://optout.aboutads.info sowie die auf der Website der Network Advertising Initiative („NAI“): https://optout.networkadvertising.org/.

10.

Speicherung ihrer personenbezogenen daten.

Der Zugriff auf, die Aufbewahrung, die Speicherung und die Verwendung personenbezogener Daten durch uns erfolgen so kurz, wie es unsere Beziehung zu Ihnen (z. B. um Ihnen unsere Produkte und Dienste zur Verfügung zu stellen oder auf diese Zugriff zu gewähren) in Übereinstimmung mit unseren Richtlinien zur Datenspeicherung und den geltenden Gesetzen erfordert. Wir erheben nicht mehr personenbezogene Daten, als zur Erfüllung unserer Verpflichtungen Ihnen gegenüber oder gesetzlich oder für die in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Zwecke erforderlich sind.

11.

Änderungen der datenschutzerklärung.

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ändern, um Brancheninitiativen, Anforderungen Dritter oder Änderungen des Gesetzes, der Technologie, unserer Methoden zum Sammeln und Verwenden von Informationen oder der Features und Funktionen des Vevo-Dienstes Rechnung zu tragen. Solche Änderungen sind wirksam, sobald sie veröffentlicht werden. Wenn wir diese Datenschutzrichtlinie in wesentlicher Weise ändern, werden wir vorbehaltlich technologischer Einschränkungen einen Hinweis innerhalb des Vevo-Dienstes zusammen mit der aktualisierten Datenschutzrichtlinie veröffentlichen. Wenn Sie den Vevo-Dienst nach der Veröffentlichung einer überarbeiteten Datenschutzerklärung (und nachdem Sie gegebenenfalls darüber von uns informiert wurden) weiterhin nutzen, bedeutet dies, dass Sie der überarbeiteten Datenschutzerklärung zustimmen. Es ist daher wichtig, dass Sie diese Datenschutzerklärung regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie über Änderungen auf dem Laufenden sind. Wir können Ihre Informationen weiterhin auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen oder zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen verarbeiten und/oder Ihre Zustimmung zu den Bedingungen der aktualisierten Datenschutzerklärung einholen. So können wir Sie beispielsweise um Ihre Einwilligung bitten, bevor wir eine neue Verwendung der personenbezogenen Daten einführen, die wir aufgrund einer solchen Einwilligung bereits von Ihnen gesammelt haben, wenn diese neue Verwendung in der Datenschutzerklärung, im Rahmen derer diese Informationen gesammelt wurden, nicht erwähnt wurde, oder wenn sich unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Informationen ändert.

12.

Genauigkeit der angegebenen informationen.

Es liegt in Ihrer Verantwortung, uns aktuelle, vollständige, wahrheitsgemäße und genaue Informationen bereitzustellen und diese auf dem neuesten Stand zu halten. Wir können und werden keine Verantwortung für Probleme übernehmen, die entstehen können, wenn Sie uns keine genauen, wahrheitsgemäßen oder vollständigen Informationen geben oder diese Informationen nicht aktualisieren, und übernehmen keine Haftung dafür. Wir werden jeden Eintrag ablehnen und löschen, von dem wir glauben, dass er falsch oder betrügerisch ist oder im Widerspruch zu dieser Datenschutzerklärung steht.

13.

Kontaktieren sie uns.

Wenn Sie Fragen zu unseren Datenschutzpraktiken, unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten oder einer der Bestimmungen oder Bedingungen dieser Datenschutzerklärung haben, können Sie uns gerne auf folgendem Wege kontaktieren:

Email: privacy@vevo.com

ODER

Post:
Vevo LLC
Attn: Privacy Matters
4 Times Square, 25th Floor
New York, New York 10036

Sie haben stets das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen, auch wenn wir Sie dringend bitten, sich mit uns in Verbindung zu setzen, um für jedes Ihrer Anliegen eine Lösung zu finden.

14.

Datenspeicherung, -übertragung und -verarbeitung.

Unser Betrieb wird von einem Netzwerk aus Computern, cloudbasierten Servern und anderen Infrastruktur- und Informationstechnologien unterstützt, darunter auch Drittanbieter. Unser Unternehmen und einige unserer Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen, Server, Anbieter und Dienstleister befinden sich möglicherweise nicht in Ihrem Rechtsgebiet und möglicherweise außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums und der Schweiz. Wenn Sie EU-Bürger sind oder Ihren Wohnsitz in der EU haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen der EU unter Verwendung von Mustervertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden, oder auf andere geeignete Weise in die USA übermitteln.

Bitte beachten Sie, dass solche Übertragungen auch erforderlich sein können, um unsere vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Ihnen zu erfüllen, eine von Ihnen gestellte Anfrage zu beantworten, eine gesetzliche oder behördliche Verpflichtung zu erfüllen und/oder Ihre ausdrückliche Zustimmung einzuholen. Wenn Sie Transaktionen mit Parteien außerhalb des EWR oder der Schweiz durchführen oder den Vevo-Dienst mit Plattformen außerhalb des EWR oder der Schweiz verbinden, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten an diese Parteien übertragen, um Ihnen den Vevo-Dienst zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie weitere Informationen zu diesen Übertragungen wünschen, wenden Sie sich bitte an privacy@vevo.com.

Wenn Sie in einem Land außerhalb der Europäischen Union auf den Vevo-Dienst zugreifen, ist Vevo LLC der Datenverantwortliche.

Wenn Sie in einem Land in der EU auf den Vevo-Dienst zugreifen, ist der Datenverantwortliche:

Vevo (UK) Limited
370 Grays Inn Road
London, WC1X 8BB
Vereinigtes Königreich
privacy@vevo.com

Wenn Sie in einem Land in der EU auf die Vevo-XITE-App zugreifen, ist der Datenverantwortliche:

XITE Networks Netherlands b.v.
Spijkerkade 28
1021 JS Amsterdam
Niederlande
privacy@xite.com